23.01.2021, von Silke Gathmann

Grundausbildung: Endlich was schaffen

Im vergangenen Monat haben unsere Helferanwärter in der Theorie von zu Hause aus bereits drei Themen der Grundausbildung erarbeitet. Am Freitag und Samstag (22.01 und 23.01.2021) konnte es nun endlich in die Praxis gehen. „Normal“ sind diese Dienste dennoch nicht, denn das Hygienekonzept und die erweiterten AHA-Regeln begleiten uns hierbei und erwirken auch eine andere Gestaltung der Ausbildung unserer angehenden Helfern.

Während der Ausstattung mit der THW Kleidung am Freitagabend konnten den bereits online kennengelernten Stimmen auch Gesichter zugeordnet werden. Nach den interessanten persönlichen Informationen, wurden die ersten Grundlagen gelernt, um Gegenstände und Personen zu sichern. Dies wurde am Samstag dann weiter gefestigt.

Mit den Leinen wurden verschiedene Stiche geübt, die zu Bünden kombiniert werden können. Beim Verbinden von Hölzern und Sichern von Leitern stellten sich die Fragen: Wo lang denn nun? Oben entlang? Nun links? Unten hindurch? Wie ein verwirrtes Knäul lösten sich nach und nach die Knoten im Kopf und schließlich wurden auch kompliziert aussehende Verbindungen erfolgreich erstellt.

Schwere Lasten sind mit Ketten und Seilen zu befestigen. Dabei ist es besonders wichtig die Regeln der sicheren Verbindung zu beherrschen und so wurde trainiert Schäkel und Haken richtig einzuhängen. Wie es auf der THW Leiter hoch hinaus geht, wurde auch getestet. Durch das Zusammenfügen der einzelnen Leiterteile und richtige Aufrichten und Anlegen wissen nun alle, wie man dem Ortsverband auf das Dach steigen kann. Überrascht wurde die Gruppe an dem Tag durch den Koch, der das Mittagessen gezaubert hat und sich erst anschließend als Undercover Boss zu erkennen gab.

Für die persönliche Sicherheit erfolgte eine Anprobe des Auffanggurtes inklusive der Erklärung der verschiedenen Sicherungssysteme. Nun sind hoffentlich alle gespannt diese Grundlagen in einem richtigen Zusammenhang anwenden zu können. Wir freuen uns über das motivierte Team und hoffen, dass auch die nächsten Themen genauso engagiert und wissbegierig begangen werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: