17.07.2021

Einsatz: Verpflegungsunterstützung

Die Hochwasserlage im Südwesten Deutschlands hält an. Am Samstag den 17. Juli 2021 wurde auch die Fachgruppe Logistik-Verpflegung des THW OV Bietigheim-Bissingen zur weiteren Unterstützung der Einsatzkräfte in Rheinland-Pfalz alarmiert. Mit fünf Fahrzeugen, drei Anhängern und 13 Helfern begab sich die Einheit in den Einsatz.

Die Fachgruppe Logistik-Verpflegung wurde heute Morgen an das vom Hochwasser betroffene Gebiet in Rheinland-Pfalz geordert. Innerhalb von vier Stunden rüsteten sich 11 Helfer des Ortsverbandes aus. Des Weiteren wurden auf vier Fahrzeuge Kochutensilien, Geschirr, Hygieneausstattung, Getränke und Verpflegungsmittel für den Erstbedarf verlastet.

Gegen 12:30 Uhr fuhr die Einheit vom Hof, unterstützt von zwei Feldköchen aus dem Ortsverband Leonberg.

Wir möchten uns bereits jetzt bei den Arbeitgebern der Helfer für diese großartige Unterstützung durch die Freistellung ihrer Arbeitnehmer bedanken.

Wir wünschen allen eingesetzten Kräften vor Ort alles Gute und kommt gesund wieder nach Hause.

Vielen Dank für euer Engagement!

 

Im Einsatz befinden sich: LKW Ladebordwand (LKW ldbw), Mannschaftslastwagen (MLW V), Mehrzweckkraftwagen (MzKW), Mannschaftstransportwagen (MTW), zwei Feldkochherde und ein Kühlanhänger. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: