Die Bergungsgruppe2 Typ A (B2 Typ A)

Die B2 Typ A verfügt in ihrer Grundausstattung über die gleichen Mittel wie die B1, jedoch beinhaltet die technische Ausstattung der B2 Typ A zusätzlich schwere Komponente. Wo höhere Leistung oder alternative Antriebsformen erforderlich sind z. B. wenn Lärm und Abgase Menschen gefährden oder den Einsatz behindern würde, da kommt die B2  Typ A zum Einsatz.

 

Daher unterscheidet sich das Aufgabenspektrum der B2 nicht sehr vom Aufgabenspektrum der B1, so dass auch hier die Hauptaufgaben in der:

 

  • Rettung von Menschen und Tieren
  • Bergen von Sachwerten aus einer Gefahrenlage
  • Durchführung von Sicherungsarbeiten
  • Durchführung leichter Räumarbeiten
  • Herrichten von Wegen und Übergängen

 

liegen.

 

Zusätzlich ist die B2 Typ A unter anderem für die Ausleuchtung der Schadenstelle und die Versorgung anderer Bergungs- und Fachgruppen mit zusätzlicher elektrischer Energie zuständig. Sie bildet somit das technische Bindeglied zu den verschiedenen Fachgruppen, von denen einige ihre volle technische Leistungsfähigkeit nur durch die Ausstattung der B2 erreichen können.

 

Um ihren Aufgabenbereich erfüllen zu können, verfügt die B2 Typ A über einen Mehrzweckkraftwagen (MzKW) und einen Anhänger mit Netzersatzanlage (NEA) 50 kVA mit Lichtmast.

 

Die Mannschaft der B2 Typ A setzt sich aus einem Gruppenführer, einem Truppführer und 7 Fachhelfern zusammen.