22.06.2019

Übungswochenende: Teil 3 – Durchsuchen von Gebäuden und Absuchen von Flächen

Am Samstagmorgen gaben sich die Ausbilder etwas gnädiger, so dass erst um 10:00 Uhr angetreten wurde.

 Zwei Kameraden verabschiedeten sich zu einer kleinen „Sondermission“. Ein Kamerad feierte seine kirchliche Trauung und da durfte natürlich eine kleine Gruppe unseres Ortsverbandes nicht fehlen, um dem Brautpaar alles Gute zu wünschen. Sogar unsere Jugend war mit dabei.

 

Indessen befasste sich die Mannschaft bis zum Mittagessen um 14:00 Uhr mit den Themen:

  • Absuchen einer Fläche

  • Erstversorgung von Personen

  • Transport verletzter Personen über unwegsames Gelände

  • Erkunden von Gebäuden

 

Nach der Mittagspause ging es zur Kraftfahrerausbildung, die jedoch bereits nach kurzer Zeit abgebrochen werden musste aufgrund des Gewitters.

 

Gegen 16:30 Uhr erreichten dann sechs Jugendliche und unsere zwei Vertreter bei der Hochzeit wieder das Lager. Nach einer kurzen Stärkung wurden dann die Junghelfer mit unter die Gruppen gemischt und der Ausbildungsinhalt vom Vormittag wurde wiederholt. Somit konnten die Ausbilder auch gleich überprüfen, was sich die Helferinnen und Helfer gut gemerkt haben. Um 19:00 Uhr wurde schließlich zu Abend gegessen und der Tag konnte ausklingen.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: