06.01.2020, von Sabrina Seeger

Sonderdienst: Führungskreis trifft sich

In den letzten zwei Jahren ist einiges bei uns im OV passiert, es sind neue Helferinnen und Helfer hinzugekommen, unsere Jugendgruppe ist Personell aufgeblüht und auch bei den Minis haben wir eine Warteliste. Damit einher gingen auch personelle Veränderungen in der Ebene der Führungskräfte und des Stabes. Daher traf sich die Führungsebene vom 03.01 bis 06.01.2020, um über Themen des OVs zu sprechen und auch um sich untereinander mehr kennen zu lernen.

Von den gesamt elf vorgesehenen Personen konnten leider nur sechs sich an dem ersten Januar Wochenende frei von Arbeit und Familie nehmen. Gemeinsam ging es am Freitag den 03. Januar los in eine Ferienwohnung in Calw. Ziel des Wochenendes war es, sich einmal außerhalb des THWs zusammen zu setzen, entfernt vom täglichen Geschäft im Ortsverband sich besser kennen zu lernen, aber auch Prozessabläufe innerhalb des OVs zu verbessern. 

 

Aufgelockert wurden die fachlichen Themen wie der Jahresdienstplan, die Aufgabenverteilung innerhalb des Stabs, Lehrgänge Führungskräfte und Stab durch Rundgänge durch die Stadt, das gemeinsame Kochen und auch Kartenspiele. 

 

Als Fazit lässt sich sagen: Dass dies ein sehr angenehmes und witziges Wochenende war, auch wenn es das ein oder andere kurzweilig hitzige Gespräch zu manchen Themen gab. Insgesamt konnte die Gruppe viele Themen ansprechen und Prozesse optimieren. Nun heißt es: „Der Worte sind genug gewechselt, lasst mich auch endlich Taten sehn!“ [Johann Wolfgang von Goethe] oder einfach: Ärmel hochgekrempelt und los geht es mit Elan in das Jahr 2020. 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: