18.04.2015

Retten aus Höhen und Tiefen

Mit einfachen Mitteln viel erreichen, das ist das Motto im THW. Auf dem Gelände vom Schotterwerk Fink in Bietigheim-Bissingen bot sich für uns die Gelegenheit das retten aus Höhen und Tiefen zu üben.

Zusammen mit ihren Ausbildern übten unsere Einsatzkräfte der Bergungsgruppe am Samstag dem 18.04.2015  auf dem Gelände das Abseilen von Personen am Auffanggurt. Das Auf- und Ablassen erwies sich sehr anspruchsvoll.  Jeder lernte dabei auch seine persönlichen Grenzen kennen, was sehr wichtig für den Ernstfall ist.

Weiter bauten die Einsatzkräfte über ein Gewässer eine Seilbahn um eine Person zu retten und mittels Seilbahn zum Verletztensammelpunkt zu bringen.  Zuvor war es aber erforderlich, das Gelände genau zu erkunden und sämtliche Gefahrenlagen für die Rettungspersonen des THW auszuschließen.

Es war eine einsatznahe Ausbildung die allen sehr viel Spaß gemacht hatte.

Vielen herzlichen Dank auch an das Schotterwerk Fink, dass es uns ermöglicht wurde dort unsere Ausbildung durchführen zu dürfen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: