03.04.2019

Gesonderte Ausbildung: jährliche Unterweisung Staplerfahrer

Alle Jahre wieder müssen auch die Staplerfahrer für den sicheren Umgang mit Flurförderfahrzeugen unterwiesen werden. Daher trafen sich am Mittwoch dem 03. April acht Helfer in der Unterkunft des Ortsverbandes.

Beim Umgang mit Flurförderfahrzeugen können verschiedene Gefahren auf die Person zukommen, welche das Gerät bedient. daher startete die Unterweisung mit der Sensibilisierung unserer Helfer für diese. Darunter fallen z. B.:

  • Bodenbeschaffenheiten
  • Umstürzen des Staplers
  • Anfahren von Personen
  • Herabfallen von transportierten Lasten

Des Weiteren wurden die Bedienelemente und Besonderheiten des Clark Staplers wiederholt, wurden die Bedienelemente und Besonderheiten des Clark Staplers wiederholt, danach erfolgte die Einweisung in den Linde Stapler H50D, welcher von unserem Helferverein finanziert wurde.  

Nach diesem theoretischem Teil ging es zur Praxis über. Auf einem vorgefertigten Parcours konnten die Helfer sicheres Stapeln von Gitterbox und Platten auf einer begrenzten Fläche, sicheres Umfahren von Hindernissen mit kleinem Radius sowie unter Last.

Der Helferverein unterstützt den Ortsverband bei der Finanzierung von Projekten, welche durch den BUND nicht oder nur geringfügig gefördert werden.

Hierzu zählt besonders die Unterstützung der Jugendarbeit und Beschaffungen von Ausrüstungsgegenständen, welche die Arbeit der Helfer erleichtern, aber in der STAN (Stärke- und Ausstattungsnachweis des Bundes) nicht vorgesehen sind.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: