29.11.2019, von Sabrina Seeger

Ausbildungsdienst: Übung – Vermisste Personen nach Gasexplosion

Freitagabend 19:00 Uhr die Helferinnen und Helfer des OV Bietigheim-Bissingen standen ungeduldig in der Halle, schließlich sollte am 29. November mal wieder eine gemeinsame Übung mit dem Ortsverband Aalen stattfinden. Der Straßenverkehr hielt die FGr Schwere Bergung etwas auf, doch nur wenige Minuten nach Dienstbeginn in Bietigheim, konnte das Wochenende starten.

Insgesamt 21 Helferinnen und Helfer, unter ihnen auch drei Anwärter als „Zaungäste“ starteten um 19:39 Uhr mit vier Fahrzeugen vom Gelände des OVs. Ziel: das alte Industriegebäude, welches zur Übung genutzt werden darf. Die Bergungsgruppe aus Bietigheim und die Schwere Bergung aus aalen wurden von ihren Gruppenführern ganz schön durchgemischt und auch der Zugtrupp bestand aus Helferinnen aus beiden OVs.

 

Die Lage zu diesem Übungsszenario stellte sich wie folgt dar: Nach einer Gasexplosion im Untergeschoss eines Gebäudes, wurden zwei Erwachsene und ein Kind vermisst. Die ungefähre Lage der Vermissten war der bereits im Einsatz befindlichen Feuerwehr ungefähr bekannt, jedoch konnten keine Zugänge ermöglicht werden. Somit wurde das THW mit folgendem Einsatzauftrag angefordert:

  • Anfahrt mit vier Fahrzeugen einschließlich einer NEA

  • Bereitstellung Beleuchtung

  • Erkunden der weiteren Lage

  • Zugang zu den Vermissten herstellen und Rettungsmaßnahmen einleiten

 

Die erste Gruppe kümmerte sich um den Aufbau der Beleuchtung, während die zweite Gruppe mit einem Deckendurchbruch begann, da kein anderer Zugang möglich war. Nach Aufbau der Beleuchtung, wurde die erste Gruppe damit beauftragt, zu versuchen, einen Zugang durch die Außenwand zu schaffen. Dies gelang und man konnte eine vermisste Person retten und dem Rettungsdienst übergeben.

 

Der Deckendurchbruch war ebenfalls ein Erfolg, jedoch konnte keine Person aufgefunden werden.

 

Nach vier Stunden konnten sich alle einsatzbereit zurück im Gerätehaus des Ortsverbandes melden, wo es nach einem gemeinsamen Abendessen in den gemütlichen teil der beiden Ausbildungstage über ging.   


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: