26.07.2019

Ausbildungsdienst: Kartenkunde und Funkübung

Freitag den 26. Juli um 18:30 Uhr erreichten sieben Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Aalen unsere Unterkunft. Nach einem gemeinsamen Abendessen vom Grill, starteten alle 14 Einsatzkräfte 20:00 Uhr mit dem ersten Ausbildungsthema.

Nach einer Unterweisung in Kartenkunde und was UTM-Koordinaten sind, wurden vier Gruppen aufgeteilt. Alle vier wurden mit Funkgeräten und Koordinaten ausgestattet. Aufgabe war es, diese Koordinaten anzufahren und eine Erkundung vor Ort durchzuführen. Nach Erkundung sollte eine entsprechende Lagemeldung an die Leitung im Ortsverband übermittelt werden.

Das UTM-Koordinatensystem (Universal Transverse Mercator) wird vor allem im Katastrophenschutz, von der Feuerwehr, den Rettungsdiensten, der Polizei und auch der Bundeswehr verwendet sowie bei Vermessungen. Da in den Hilfsorganisationen einheitlich mit diesem Koordinatensystem gearbeitet wird, ist eine genaue Kommunikation bezüglich Standorte unter den Hilfsorganisationen in Deutschland möglich. 

Nach guten zwei Stunden kehrten alle zurück und die Nachtlager konnten errichtet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: