08.08.2018, von Christian Opitz und Sabrina Seeger

Jugendübung: Spiel, Spaß und Freizeit für die Jugendgruppe des THW Ortsverbandes Bietigheim – Bissingen

Eine Woche Sommerferienlager für die Jugendgruppe

Vom 08. August bis 12. August verbrachte die Jugendgruppe des THW Ortsverbandes Bietigheim-Bissingen eine erlebnisreiche Woche im Ortsverband. Die Betreuer hatten sich ein vielseitiges Programm bestehend aus Ausbildungsinhalten, Ausflüge bis hin zu einer Nachtübung und Bootsausfahrt mit dem THW-Boot der eigenen Fachgruppe Wassergefahren überlegt. Das schöne sommerliche Wetter unterstützte dabei, dass diese Woche ein Höhepunkt im Jahresplan unserer Junghelfer wurde.

 

Was braucht es, um ein Ferienlager durchzuführen? Genau, als erster Punkt stand die Errichtung des Lagers auf dem Plan. In einer Halle der Unterkunft des Ortsverbandes Bietigheim-Bissingen wurden die Feldbetten aufgebaut, Bierzeltgarnieturen hergerichtet und die persönlichen Sachen der Junghelfer verstaut. Am Nachmittag stand dann auch direkt das Ausbildungsthema: Pumpen auf dem Plan, natürlich nicht ohne Eigennutz. Die Ausbildung wurde sogleich angewandt um einen kleinen Pool mit Wasser zu befüllen und so eine sehr willkommene Abkühlung zu ermöglichen.

 

Am Tag zwei stand der Ausflug in den Nahegelegenen Freizeitpark "Tripsdrill" an. Die verschiedensten Attraktionen wurden ausprobiert und auch die Betreuer mussten das ein oder andere Fahrgeschäft aktiv mit erleben. Sowohl für die Junghelfer als auch für die begleitenden Betreuer kam an diesem Tag er Spaß nicht zu kurz.

 

Nach diesem Ausflug stand am Freitag den 10. August wieder Ausbildung auf dem vollen Programmplan. So wurde an diesem Tag mit dem Einsatzgerüstsystem (EGS) geübt. Im Anschluss erfolgte am Nachmittag eine Rundfahrt mit dem Mehrzweckkraftwagen (MzKW) und dem Lastkraftwagen 7t mit Ladebordwand statt. Ein weiterer Höhepunkt dieser Woche stellte die überraschende Nachtübung auf dem Trümmergelände des benachbarten THW Ortsverbandes Ludwigsburg dar. 

 

Eine weitere besondere Erfahrung für die Junghelfer folgte am Samstag. An diesem vorletzten Tag fand eine Ausfahrt mit dem eignem Boot der Fachgruppe Wassergefahren auf dem Neckar statt. Hier konnten die einzelnen Jugendlichen selbst einmal das Steuer übernehmen, natürlich nur unter strenger Aufsicht. Der Ausklang dieses Tages erfolgte mit einem gemeinsamen Grillen auf dem Gelände des OVs.

 

Etwas wehmütig wurden am letzten Tag schließlich das Lager wieder abgebaut.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern und Ortsverbänden sowie dem Verpflegungsteam und unserer OV-Köchin, die uns bei dieser tollen Aktion mit der Jugendgruppe unterstütz haben!

 

 

 



 

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: