14.07.2018, von Sabrina Seeger

Einsatz: THW trifft auf Klassik mit Feuerwerk

Zu den jährlichen Ludwigsburgern Schlossfestspielen bildet das „Klassik Open Air & Feuerwerk“ am Schloss Monrepos den traditionellen Höhepunkt. Bis zu 8.000 Besucher erleben ein Feuerwerk, welches auf die klassische Musik und die Architektur des Schlosses abgestimmt ist.

Der THW Ortsverband Bietigheim-Bissingen unterstützte auch dieses Jahr die Stadt Ludwigsburg bei der Durchführung dieses Open-Air-Konzertes. Die Pontons des OVs bildeten einen wesentlichen Bestandteil der Veranstaltung, da von diesen schwimmenden Plattformen aus, Teile des Feuerwerks gestartet wurden.

So begannen 16 Helferinnen und Helfer am Dienstagabend des 10. Julis alle Materialien zu Verladen und zum See hinter dem Schloss zu bringen. Mit technischer Unterstützung des OVs Heilbronn, die ihren Lastkraftwagen mit Ladekran zur Verfügung stellten, konnten die Pontons sowie das Mehrzweckboot des OVs Bietigheim-Bissingen zu Wasser gelassen werden.

Am Samstag den 14. Juli, dem Tag der Veranstaltung, hieß es dann: alle Pontons fertig machen zur Beladung durch die Pyrotechniker. Mit der Kraft von vier Helferinnen und Helfern wurden die schwimmenden Plattformen schließlich auf den See hinausgestakt. Drei Helfer befestigten vom Mehrzweckbot aus die Plattformen an Land und Anker (die zu Wasser gelassen wurden) verhinderten das Wegtreiben der Pontons. Nach getaner Arbeit konnte am Abend ein wunderschönes Schauspiel einschließlich wundervoller Musik betrachtet und belauscht werden.

Noch Samstagnacht wurden die Plattformen wieder ans Ufer geholt und die Pyrotechnik abgebaut. Die restlichen Aufräum- und Verladearbeiten erfolgten schlussendlich am Dienstagabend den 17. Juli.

Über dies hinaus unterstützte der OV Bietigheim-Bissingen mit seinem Beleuchtungssatz und seiner NEA um den Gästen einen gut ausgeleuchteten Zustiegsbereich zu den Shuttlebussen zu ermöglichen.



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: